top of page
  • musicmakermark

Warren Vaché

Amerikanischer Jazz-Trompeter, Kornettist, Flügelhornspieler und Bandleader, geboren am 21. Februar 1951 in Rahway, New Jersey. Er stammt aus einer musikalischen Familie. Sein Bruder ist der Swing-Klarinettist Allan Vaché, sein Vater, Warren Vaché senior, war ein Bassist und Autor mehrerer Bücher.



Vache Jr. hatte als Kind Klavierunterricht, lernte in der Schule Trompete und hatte am College Unterricht bei Pee Wee Erwin und Jim Fitzpatrick Unterricht. Er studierte an der Montclare State University und spielte zu Beginn seiner Musikerkarriere in der Band von Benny Goodman, in der er Lead-Trompeter und Solist war.

 

Dazu spielte er in der Hausband des Jazzclubs "Eddie Condon's" sowie in der Band seines Vaters. Sein erstes eigenes Album war "First Time Out" (Monmouth Evergreen, 1976). Darauf ist Vaché mit zwei verschiedenen Gruppen zu hören. Die A-Seite stammte von Warren And Buck bzw. einem Duo mit Bucky Pizzarelli (g).


Auf der B-Seite spielte das Warren's All-Star Sixtet mit Vaché, Pizzarelli, Wayne Wright (g), Kenny Davern (ss), Michael Moore (b) und Connie Kay (dm). Es folgten weitere Aufnahmen als Co-Leader, unter anderem solche mit Scott Hamilton, mit dem er lange zusammenarbeitete. Das nächste eigene Album hiess "Blues Walk" (Dreamstreet, 1978), aufgenommen mit Hilfe von Scott Hamilton (ts), Bucky Pizzarelli (g), John Bunch (p), Michael Moore (b) und Butch Miles (dm).

 

Für "Polished Brass" (Concord Jazz, 1979) holte er Cal Collins (g), Michael Moore (b) und Jake Hanna (dm) dazu, für "Jillian" (Concord Jazz, 1979) Marshall Royal (as), Cal Collins (g), Nat Pierce (p), Phil Flanigan (b) und Jake Hanna (dm).

 

Unter seinem Namen oder unter Bandnamen wie The Vaché & Allred & Metz Family Jazz Band, The Warren Vaché Quintet, The Warren Vaché Sextette, The Warren Vaché Trio, The Warren Vaché-John Allred Quintet, Warren Vache And His Syncopatin' Six, Warren Vaché Band, Warren Vaché Quartet, Warren Vaché, Jr. And His All-Stars kamen über 50 Alben sowie weitere Schallplatten heraus.

 

Warren Vaché besitzt bei discogs.com fast 200 Credits als Musiker. 1985 spielte Warren Vaché eine Hauptrolle in dem Spielfilm "The Gig" von Frank Gilroy. Vaché trainierte Richard Gere für dessen Rolle in dem Film "Cotton Club".                                                          04/24

 

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fred Wesley

コメント


bottom of page