top of page
  • musicmakermark

Zoïkhem

Französische Experimental Rock/Zeuhl-Gruppe, gegründet 1995 von Franck Smith (dm, perc, objects, p), Pascal Terrien (vcl, program-p, cd-player) und Hélios (cl, org). "Requiem" (Tribal, 1997) und "Vox Clamantis In Deserto" (Tribal, 1997) hiessen zwei Alben dieses Trios.


Smith veröffentlichte danach mit "IX. que ce bébé se taise crierons-nous dans nos tombes" (MPO, 1998) und "Ici ∉ Ø Si 340 m/s < Rien" (Tribal, 1999) zwei Alben unter seinem Namen. Später folgten noch weitere Aufnahmen von Smith sowie solche mit Gruppen wie Qoo-ij Orium und Zn'shñ.


Später benützte Smith den Gruppennamen Zoïkhem noch einmal und zwar für experimentelle Aufnahmen mit Ijnveïq de Ernestine (tapes, div instr, elect) und Tlü Ejtko (voice, div instr) an seiner Seite. Dabei entstanden die drei Alben "Ethnolingualistic Debris" (Odiolorgnette, 2004), "RIP" (Odiolorgnette, 2004) und "When Dirted snow..." (Odiolorgnette, 2005). 07/23

5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Thelema

Comentarios


bottom of page