top of page
  • musicmakermark

Fenn O'Berg

Aktualisiert: 9. Mai 2023

Experimental-Trio, bestehend aus den Österreichern Christian Fennesz (g, elect) und Peter Rehberg (elect) sowie aus dem US-Amerikaner Jim O'Rourke (g, elect). "The Magic Sound Of Fenn O'Berg" (Mego, 1999) enthielt Teile von Konzerten von 1998 in Berlin, Hamburg und Paris sowie von 1999 in Tokio und Wien. Drei Jahre später kamen die drei Musiker für die Aufnahmen des zweiten Albums "The Return Of Fenn O'Berg" (Mego, 2002) erneut zusammen.


Diese beiden ersten Alben erschienen unter den Namen der drei Musiker. Sie wurden später unter dem Titel "Magic & Return" (Editions Mego, 2009) zusammen mit Bonus-Tracks als Doppel-CD wieder veröffentlicht. Nach fast achtjährigem Unterbruch erschien mit "In Stereo" (Editions Mego, 2010) wieder neues Material dieses Trios. Die Doppel-LP-Version enthielt einen zusätzlichen Track.


"Live In Japan" Part One und Part Two" (beide Editions Mego, 2010) hiessen zwei LPs mit je zwei seitenfüllenden Tracks, mitgeschnitten bei Auftritten 2009 in Japan. Dort erschienen die Aufnahmen in Form einer CD (P-Vine, 2010). "In Hell" (Editions Mego, 2012) bestand aus weiteren Liveaufnahmen von 2010, als das Trio erneut in Japan auftrat.


Seither erschien von dieser Formation keine neue Aufnahme mehr. Christian Fennesz, Peter Rehberg und Jim O'Rourke veröffentlichen unter ihren Namen eine ganze Reihe von Aufnahmen und waren Mitglieder unzähliger Formationen. Sie arbeiteten auch jeweils zu zweit mehrfach miteinander.


Peter Rehberg starb am 22. Juli 2021 im Alter von 53 Jahren nach einem Herzinfarkt. 05/23

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Haptic

Comentários


bottom of page