top of page
  • musicmakermark

OutKast

Amerikanisches Hip Hop-Duo, gegründet 1992 in East Point, Atlanta, Georgia, von Andre 3000 alias Andre Benjamin und Big Boi alias Antwan Patton. Die beiden Musiker und Rapper traten zuerst als Two Shades Deep auf. Ihre Musik bewegte sich zwischen Dirty South und G-Funk und enthielt auch Elemente von Soul, Rock, elektronischer Musik, Psychedelic Rock, Spoken Word Poetry, Jazz und Blues.



Mit ihrem ersten Album "Southernplayalisticadillacmuzik" (LaFace, 1994) erreichte das Duo gleich auf Anhieb Platz 20 bei den Billboard 200 und Platz 2 bei den R&B/Hip Hop-Alben. "ATLiens" (LaFace, 1996) schaffte es in den Spezialcharts auf Platz 1 und bei den Billboard 200 auf Platz 2.

 

"Aquemini" (LaFace, 1998) und "Stankonia" (LaFace, 2000) kamen in beiden Charts je auf Platz 2. Die Single "Ms. Jackson" vom "Stakonia"-Album verkaufte sich weltweit über 5 Millionen Mal und war vielerorts eine Nummer-1-Single, darunter auch bei den Billboard Hot 100.

 

Mit "Speakerboxxx/The Love Below" (Arista, 2003) hatte OutKast ein Nummer-1-Album sowohl bei den Billboard 200, als auch bei den R&B/Hip Hop-Alben. Die Doppel-CD verkaufte sich allein in den USA 6,5 Millionen Mal. Die "Speakerboxxx"-CD enthielt Musik von Big Boi, die "The Love Below"-CD stammte von Andre 3000.

 

"Idlewild" (LaFace, 2006) schaffte es bei den Billboard 200 auf Platz 2 und bei den R&B/Hip Hop-Alben auf Platz 1. "Big Boi and Dre Present... Outkast" (Arista, 2001) war dazwischen eine Compilation gewesen. Unter dem Titel "Original Album Classics" (Sony, 2011) wurden das zweite, dritte und vierte Album gemeinsam wiederveröffentlicht. OutKast verkaufte bisher über 25 Millionen Schallplatten und bekam sechs Grammy Awards.


Nach dem "Idlewild"-Album wurde das Duoprojekt vorerst aufs Eis gelegt. Andre 3000 und Big Boi arbeiteten an eigenen Projekten. 2014 kam es zu einer Reunion, ohne dass bisher neues Material erschien.                   01/24

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page