top of page
  • musicmakermark

The Radiants

Amerikanische R&B/Doo-Wop-Vokalgruppe, gegründet 1960 in Chicago, Illinois, von Maurice McAlister. Dieser leitete mit The Golden Gospeltones, The Greater Harvest Baptist Church Choir und The Troubadors drei Gospelgruppen, ohne dass eine Schallplattenfirma Aufnahmen machen wollte.



Erst eine Umbennennung in The Radiants und eine Hinwendung zu sekulärer Musik brachte McAlister einen Schallplattenvertrag ein. In der Besetzung McAlister, Wallace Sampson, Jerome Brooks, Elzie Butler und Green "Mac" McLauren machten die Radiants erste Demoaufnahmen für "Chess Records". 

 

Mit "Father Knows Best/One Day I'll Show You" (Chess, 1962) erschien eine erste Single, die auf Platz 100 der Billboard Hot 100 landete.  Nach einigen weiteren, erfolglosen Singles waren "Voice Your Choice/If I Only Had You" (Chess, 1964) und "It Ain't No Big Thing/I Got A Girl" (Chess, 1965) die nächsten kleinen Hits.

 

Sie landeten auf Platz 51 bzw. 91 der Billboard Hot 100 und auf den Plätzen 16 bzw. 14 der R&B-Charts. "(Don't It Make You) Feel Kinda Bad/Anything You Do Is Alright" (Chess, 1966) erreichte Platz 47 der R&B-Charts, während "Hold On/I'M Glad, I'm The Loser" (Chess, 1968) als letzte Hitsingle der Radiants auf Platz 68 der Billboard Hot 100 und auf Platz 35 der R&B-Charts notiert wurde.

 

Von der Gruppe, deren Besetzung sich stetig veränderte, erschienen auch Aufnahmen unter Gruppennamen wie Maurice & The Radiants, Maurice & Mac oder unter Maurice McAlisters eigenem Namen. McAlister stieg 1965 aus. Von 1967 bis zur Auflösung 1972 war Mitchell Bullock der Leadsänger.

 

Bis 1971 kamen eine ganze Reihe von weiteren Singles bei "Chess" und deren Unterlabel "Checker" heraus. Zuletzt erschienen einige wenige Singles bei "Twinight", "Brown Sugar" und "Eric". Später war "The Ultimate Collection" (Titanic, 1995) eine erste Compilation.  Eine zweite trug den Titel "The Singles Collection 1962-1970" (Rack O Ribs, 1999).    02/24

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chaka Khan

Taka Boom

Comments


bottom of page