top of page
  • musicmakermark

Azteca

Amerikanische Latin Rock-Band, gegründet 1972 vom Brüderpaar Coke Escovedo und Pete Escovedo, beides Perkussionisten und Sänger. Beide waren zuvor für Cal Tjader, Boz Scaggs und Betty Davis tätig gewesen und vor allem als Mitglieder von Santana bekannt geworden.


Aus dem Kreis von Santana kam auch Neal Schon (g), der später mit Journey eine eigene Band gründete. Auf dem ersten Album "Azteca" (Columbia, 1972) machten neben anderen Tom Harrell (tp), Paul Jackson (e-b) von den Headhunters und Lenny White (dm), später bei Return To Forever, mit.


Bei Auftritten umfasste Azteca bisweilen bis zu 25 Musikerinnen und Musiker, darunter auch Sheila E. (dm, perc, vcl), die Tochter von Pete Escovedo, die später mit Prince zusammenarbeitete. "Pyramid Of The Moon" (Columbia, 1973) hiess das zweite und zugleich letzte Album der Band, die sich danach auflöste.


2007 wurde Azteca reaktiviert. "From The Ruins" (in-akustik, 2008) hiess eine Live-CD und "La Piedra Del Sol" (Inakustik, 2008) eine Live-DVD, beide mit Aufnahmen des Reunion-Konzerts vom September 2007 im "Key Club" in Hollywood. 06/23

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page