top of page
  • musicmakermark

Love Battery

Amerikanische Rock-Band zwischen Alternative, Psychedelic, Grunge und Indie Rock, gegründet 1989 in Seattle, Washington, von Ron Nine alias Ron Rudzitis (vcl) von Room Nine, Kevin Whitworth (g) und Tommy "Bonehead" Simpson (e-b) von Crisis Party sowie Dan Peters (dm) von Mudhoney. Der Bandname stammte von einem Song der britischen Punk-Band The Buzzcocks.


Dan Peters verliess die Band vor den Aufnahmen zur ersten Single "Between The Eyes/Easter" (Sub Pop, 1989) und wurde durch Jason Finn von Skin Yard ersetzt. "Between The Eyes" (Tupelo, 1990) hiess auch eine nur gerade rund 15 Minuten Spieldauer aufweisend EP.


1990 machte Simpson Jim Tillman (e-b) von U-Men Platz. Er war auf jenen drei neuen Tracks zu hören, die auf der Wiederveröffentlichung von "Between The Eyes" (Sub Pop, 1991) zu einem Album aufgepeppt worden war. Das zweite Album hiess "Dayglo" (Sub Pop, 1992). Auf dem Posten des Bassisten kam es zu weiteren Wechseln.


Auf Tillman folgte sein Vorgänger Simpson, dann Bruce Fairweather von Green River bzw. Mother Love Bone. Mit ihm entstand das dritte Album "Far Gone" (Sub Pop, 1993). Das Album hätte bei "Polygram" erschienen sollen, doch es kam wegen vertraglichen Problem beim Label "Sub Pop" herauskommen, das nur eine schlechte Abmischung von den Aufnahmen bekam.


Nach "Straight Freak Ticket" (Atlas, 1995) verliess Drummer Jason Finn die Gruppe, um bei The Presidents Of The United States zu trommeln. Sein Nachfolger war zuerst Mike Musburger, dann Ex-Mitglied Dan Peters. "Confusion Au Go Go" (C/Z, 1998) war das fünfte und letzte Album der Band.


Danach war die Band zwischen 1999 und 2002 nur noch sporadisch aktiv, dann wieder ab 2006 bzw. 2011/2012, jeweils immer wieder in anderen Besetzungen. 2011/2012 gehörte unter anderem Chris Eckman von The Walkabouts als Bassist zur Gruppe. Die nächste Reunion fand 2018 statt.


Es handelte sich um das Lineup, welches das zweite Album "Dagylo" eingespielt hatte. Mit diesen Stücken trat man auch auf. Neues Material kam aber seit 1998 keines mehr heraus. 07/23

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Funkadelic

Comentários


bottom of page