top of page
  • musicmakermark

Material Object

IDM-Projekt des Australiers Andre Ruello zwischen Ambient und Minimal Techno. "Consumer Electronic" (KarateKlub, 2008) war eine 12"-EP mit drei Tracks und einer Spielzeit von über 25 Minuten. Auch die 12"-EPs "Stalefish" (Perc Trax, 2009) und "Amateur Exorcisms" (Semisexual, 2010) enthielten je drei Tracks.



Zusammen mit Pete Namlook nahm Material Object die beiden Alben "Elektronik" (Fax, 2011) und "Elektronik II" (Fax, 2012) auf. In dieser Serie waren noch weitere Alben geplant, doch Namlook starb 2012. Live- und Studiojams von Material Object und Namlook erschienen unter dem Titel "Draft III" (2013) in Form einer DL-Aufnahme auf der Website von Material Object.

 

Es handelte sich um drei Tracks mit einer Gesamtlänge von über 53 Minuten. Mehr als zehn Jahre später kam mit dem DL-Album "Elektronik X" (2024) weiteres Material dieser Zusammenarbeit heraus. Ruello arbeitete als Produzent und Grafiker bei vielen Alben von Namlooks Label "Fax +49-69/450464" mit.

 

Neben weiteren EPs bzw. Maxisingles veröffentlichte Material Object weitere Alben wie "Hentai" (Semantica, 2014), "Artefacts Digitaux" (No., 2015) und "Artefacts Digitaux II" (No., 2016). Dazwischen spielte Material Object mit Ishq "Invisible Light" (No., 2015) ein.

 

Die DL-Aufnahme "Remixed+Ripped Off" (2015) war eine Sammlung von Remixes für andere Projekte, Zusammenarbeiten und anderem rarem Material aus den Jahren 2004 bis 2015. Die nächsten Material Object-Alben waren "Alive01" (No., 2017) und "Telepath" (Editions Mego, 2023).

 

Im Duo mit Uwe Schmid alias Atom™ nannte er sich No. Inc.. "Early Reflections" (No., 2014) und "G@ng5ta" (No., 2016) waren neben Maxisingles bzw. 12"-EPs zwei Alben dieses Duos. Indiana Drones nannte sich ein Duo von Material Object mit Phonaut, von dem eine gleichnamige CD (Carpe Somnum, 2013) erschien.

 

Bei Magnus tat sich Material Object mit Tim Xavier zu einem Duo zusammen. Von diesem Acid-Projekt erschienen mehrere EPs und das Album "Act One" (Magnus, 2012). "Mid Life Vices" (Droid, 2012) war eine Maxisingle von MOZD, einem Duo mit Dustin Zahn. Von Impact Unit, einem Duo mit Luis Flores, erschienen zwei 12"-EPs.         03/24

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Thelema

Luggage

Comments


bottom of page