top of page
  • musicmakermark

Vortex

Französische Prog Rock/Fusion/Zeuhl-Band, gegründet 1973 in Lyon, Auvergne-Rhône-Alpes, France, unter dem Bandnamen Urantia. 1975 erfolgte die Umbenennung in Vortex und die Aufnahmen zum ersten, gleichnamigen Album (JBP, 1975).


Darauf bestand Vortex aus Jean-Pierre Vivante (e-p), Gérard Jolivet (sax), Jeff Trouillet (fl, perc), Jacques Vivante (e-b) und François Gérald (dm). In Eigenregie veröffentlichte die Band vier Jahre später das zweite Album "Les Cycles De Thanatos" (1979). Vortex zeigte sich darauf in einer grossen Besetzung.


Diese bestand aus Christian Boissel (oboe, engh, e-p, synth), Jacques Guyot (ss, as, ts, bars, bas), Gérard Jolivet (ss, as, ts, bars, bas, contrabass-cl), Alain Chaléard (xyloph, tubular bells, vibes, div perc), Maurice Sonjon (vibes, xyloph, tubular bells, div perc), Jacques Vivante (e-b) und Jean-Michel Belaich (dm, perc). In einzelnen der drei Tracks kamen Sunny James (vio) oder Michel Boissel (basson) zum Einsatz.


Die beiden Alben wurden später mit weiterem, unveröffentlichtem Material unter dem Titel "1975-1979" (Le Triton, 2003) in Form einer Doppel-CD noch einmal aufgelegt. 07/23

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unicorn

Comentarios


bottom of page