top of page
  • musicmakermark

Warbringer

Amerikanische Thrash Metal-Band, gegründet 2004 in Ventura, California, unter dem Namen Onslaught. Weil es aber eine gleichnamige englische Thrash Metal-Band gab, änderte manl den Namen in Warbringer. Während den Aufnahmen zu den Demos "Warbringer Demo" (2004) und "Born Of The Ruins" (2005) und zur CD-EP "One By One, The Wicked Fall" (2006) machte die Band mehrere Besetzungswechsel durch.



Auf dem ersten Album ""War Without End" (Century Media, 2008) präsentierte sich die Band mit John Kevill (vcl), John Laux und Adam Carroll (g), Andy Laux (e-b) und Ryan Bates (dm). 2008 wurde die Rhythmus-Section ausgewechselt. Auf dem zweiten Album "Waking Into Nightmares" (Century Media, 2009) waren Ben Bennett (e-b, vcl) und Nic Ritter (dm) am Werk.

 

Im Jahr danach folgte eine Split-EP mit Dew-Scented (Cyclone Empire, 2010). "Worlds Torn Asunder" (Century Media, 2011) hiess das dritte Album mit Rückkehrer Andy Laux als Bassist und Carlos Cruz neuen Drummer. Dann wechselte Laux zur Gitarre und machte Ben Mottsman (e-b) Platz. An der zweiten Gitarre stand nun Jeff Potts. Die neue Besetzung nahm "IV: Empires Collapse" (Century Media, 2013) auf.

 

Danach zogen vier Jahre ins Land, ehe Warbringer mit "Woe To The Vanquished" (Napalm, 2017) wieder neues Material vorlegte. Mit Adam Carroll und Chase Becker war die Gitarrenabteilung seit dem letzten Album vollständig erneuert worden. Mit Jessie Sanchez war auch ein neuer Bassist in die Band gekommen, so dass nur noch Sänger John Kevill und Drummer Carlos Crux vom alten Lineup übrig blieben.  

 

"Weapons of Tomorrow" (Napalm, 2020) war drei Jahre später ein weiteres Album mit Chase Bryant als neuer Bassist. Unter dem Titel "Total War - The Complete Cassette Box Set" (M-Theory, 2023) wurden alle sechs Alben sowie das erste Demo und die erste EP auf sieben Kassetten gemeinsam wiederveröffentlicht.                      12/23

 

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mortifier

Comments


bottom of page