top of page
  • musicmakermark

Blind Mississippi Morris

Amerikanischer Blues-Mundharmonikaspieler und Sänger, geboren am 6. April 1955 in Clarksdale, Mississippi, als Morris Cummings. Er erblindete im Alter von vier Jahren. Seine Cousins Robert und Mary Diggs hatten mit den Memphis Sheiks eine eigene Gruppe, seine Tante Mary Tanner war Mitglied der Harps of Melody. Morris ist auch ein Cousin von Willie Dixon.



Er verdiente sich seinen Lebensunterhalt zuerst als Strassenmusiker auf der Beale Street in Memphis, Tennessee. Sonst ist über seinen Werdegang wenig bekannt. Ab Mitte der 1990er Jahre kamen einige Alben von ihm heraus. Mit Hilfe von neun Mitmusikern nahm er "You Know I Like That" (Icehouse, 1995) auf.

 

Die Begleiter stammten von oder aus dem Umfeld seiner Begleitband The Pocket Rockets, mit der er sein zweites Album "Bad To Worse" (Boogie Barbeque, 1998) einspielte. Im Duo mit Brad Webb (g, b-dm), ebenfalls Mitglied der Pocket Rockets, entstand "Back Porch Blues" (Mempho, 1999). In einzelnen Songs waren zusätzlich noch Robert "Nighthawk" Tooms (p) oder David Fowler (dm) zu hören.

 

Mit Chris Thomas King teilte sich Blind Mississippi Morris die Split-CD "Along The Blues Highway Series" (Varèse Sarabande und Animated, 2003). Er ist zudem auf Aufnahmen von den Bluebirds,  Big Bill Morganfield, Slick Ballinger, Billy Lavender und des McCarty-Hite Project zu hören. 03/24

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jay McShann

コメント


bottom of page