top of page
  • musicmakermark

Darkness And Silence

Polnisches Experimental-Projekt zwischen Dark Ambient, Industrial, Martial, Minimalism und Techno, gegründet 2005 vom damals 17-jährigen Mateusz Jędrzejczak. Fast alle Veröffentlichungen erschienen in Form von DL-Alben oder -EPs. Die ersten hiessen "Dark Strangers" (2005), "Victory In Europe" (2005), "Testament" (‎2006) und "Aut Vincere Aut Mori" (2006), alle erschienen auf dem Label "Far From Showbiz".



Mit Black Mesa Research teilte sich Darkness And Silence eine titellose DL-EP (Far From Showbiz, 2006). Ein weiteres DL-Album hiess "The Wanderer And His Shadow" (Kaos Ex Machina, 2007). Danach ging's weiter mit den DL-Aufnahmen "Cracow" (Far From Showbiz, 2008), "Experimental Sounds Recorded In Isolation" (Far From Showbiz, 2008) und "Antiutopia" (Kaos Ex Machina, 2008).

 

Die DL-EP "Klatka" (Kaos Ex Machina, 2008) zeigt Darkness And Silence in je zwei gemeinsamen Tracks mit BMR Nord und Inner Vision Laboratory. Dazu kam ein eigener Track. Mit C.A.Sinclair und Retro teilte sich Darkness And Silence die DL-EP "Threesome" (Smell The Stench, 2008).

 

Die bisher einzige Nicht-DL-Aufnahme war die CD "The Traumatization And Torture Of The Victim" (Beast Of Prey, 2009). Mit Entropy entstand eine Split-DL-EP (Übermensch Industry, 2009) und mit Deadhorsemort ein Split-DL-Album (Übermensch Industry, 2009). "For Psycho-Stimulant Drugs Uses" (Übermensch Industry, 2009) war das nächste und letzte DL-Album.  

 

2014 setzte Jędrzejczak seine Arbeit in diesem Bereich mit dem Projekt MJDK fort. Jędrzejczak war/ist auch unter Projektnamen wie Hyperbolic Spiral, Techno Allin, Undertaker und Trauma Cerebrum in den Bereichen Dark Ambient, Ambient, Techno und Industrial aktiv.        04/24

4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Thelema

Comentarios


bottom of page