top of page
  • musicmakermark

Dobrinka Tabakova

Bulgarische Komponistin, geboren 1980 in Plovdiv. 1991 zog sie mit ihrer Familie nach London, wo sie an der Alleyn's School und an der Royal Academy of Music Junior Klavier, Dirigieren und Komposition studierte. Sie nahm an Sommer-Kursen am Centre Acanthes in Frankreich und an den Konservatorien in Prag und Mailand teil.



Im Alter von 14 Jahren gewann sie den Jean-Frederic-Perrenond Preis des Internationalen Musikwettbewerbs in Wien. Sie erhielt ihr Diplom in Komposition an der Guildhall School of Music and Drama in London. 2007 promovierte sie im Fach Komposition am King’s College London. Zu ihren Kompositionslehrern zählen unter anderen Iannis Xenakis, Alexander Goehr und Philippe Manoury.

 

Erste Aufnahmen ihrer Werke erschienen unter dem Titel "String Paths" (ECM New Series, 2013). Es handelte sich um zwei mehrteilige Werke sowie eine weitere über viertelstündige Komposition. Auf "Halo: Music For Piano" (Nimbus Alliance, 2017) ist Andrew Matthews-Owen in Klavierstücken von Tabakova, Joseph Phibbs und Hannah Kendall zu hören.

        

Der Truro Cathedral Choir, das BBC Concert Orchestra, Natalie Clein (cello) und Joseph Wicks (org) waren die Ausführenden auf "Kynance Cove | On The South Downs And Works For Choir" (Regent, 2019). "Orpheus' Comet/Concerto For Viola And Strings/Earth Suite /Concerto For Cello And Strings" (Hallé Concerts Society, 2023) enthielt die vier entsprechenden Werke mit Maxim Rysanov (viola) bzw. Guy Johnston (cello) als Hauptinterpreten.

 

Andere Schallplatten teilte sie sich mit Komponistinnen und Komponisten wie Alfred Schnittke, Valentin Silvestrov und Pancho Vladigerov. Dobrinka Tabakova war Composer in Residence am Oxford Chamber Music Festival, am Leicester International Chamber Music Festival und am Utrecht International Chamber Music Festival.

 

Sie wurde als Gastkomponistin zu den Spectrum Concerts nach Berlin eingeladen und 2010 zum Musicarama Festival nach Hong Kong.         03/24

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Cold Fusion

Comments


bottom of page