top of page
  • musicmakermark

Grails

Amerikanische Instrumental Rock-Band aus Portland, Oregon, bestehend aus Alex John Hall (g, sampl, sax), Zak Riles (synth, g, banjo, saz, noises), William Slater (e-b, g, org, p, e-p, hapischord, harm) und Emil Amos (dm, g, vibes, tapes, bouz, melodica, synth, zither).



Das Debutalbum "The Burden Of Hope" (Neurot, 2003) entstand mit Hilfe von Timothy Horner (vio). Der Zweitling "Redlight" (Neurot, 2004) wurde nur vom Trio Hall, Amos, Slater ohne Riles eingespielt. Horner war wieder als Gastmusiker von der Partie zusammen mit Steve MacKay (ts).

 

"Interpretations Of Three Psychedelic Rock Songs From Around The World" (Latitudes, 2005) war eine CD-EP mit rund 15 Minuten Spieldauer und enthielt Coverversionen von Songs von The Flower Travellin' Band, Hippard/McGuinn und Gong. "As The Black Wind Withers In The Sky, We Are Graced Dimly In Our Dreams/Black Tar Prophecies Vol. I" (Robotic Empire, 2006) hiess eine Split-LP mit Red Sparowes.

 

Drei Tracks stammten von Grails. Weitere vier Tracks dieser "Black Tar Prophecies"-Reihe erschienen auf der 12"-EP "Black Tar Prophecies Vol II" (Aurora Borealis, 2006). Die sieben Tracks dieser beiden Veröffentlichungen sowie zwei weitere, bislang unveröffentlichte Werke wurden auf der CD "Black Tar Prophecies Vol's 1, 2, & 3" (Important, 2006) zusammengefasst.

 

Später erschien im Hinblick auf die Europa-Tour die Fortsetzung davon in Form der 12"-EP "Black Tar Prophecies Vol 4" (Important, 2010). Weiter ging die Reihe mit "Black Tar Prophecies Volume 5/Palmu" (Kemado, 2012), einer Split-LP von Grails mit Pharaoh Overlord. "Black Tar Prophecies Vol's 4, 5 & 6" (Temporary Residence Ltd., 2013) war erneut eine Zusammenfassung der zweiten Reihe von Folgen dieser Serie mit drei bisher unveröffentlichten Tracks.

 

Die CD/Doppel-LP "Burning Off Impurities" (Temporary Residence Limited, 2007) wurde mit Dylan Rice-Leary (hca) aufgenommen. Auf "Take Refuge In Clean Living" (Important, 2008) machten zusätzlich Ben Nugent (dm), Cory Gray (horns) und Kate O'Brien-Clark (strings) mit. "Doomsdayer's Holidays" (Temporary Residence Limited, 2008) war ein weiteres Album.

 

Anfang 2008 wurde Eric Amos (dm), der auch als Holy Sons auftritt, gleichzeitig auch zweites Mitglied der Math Rock-Gruppe OM. "Acid Rain" (Temporary Residence Ltd., 2009) war eine DVD von Grails und "Deep Politics" (Temporary Residence Ltd., 2011) das nächste Album in Form einer CD oder Doppel-LP.

 

Dann vergingen fünf Jahre, ehe Grails mit einem neuen Album auftauchte, das "Chalice Hymne!" (Temporary Residence Limited, 2017) hiess. Weitere sechs Jahre dauerte es bis Anches En Maat" (Temporary Residence Limited, 2023).


Die Grails Ur-Mitglieder Alex John Hall und Emil Amos betreiben mit Lilacs & Champagne auch ein Seitenprojekt. Zak Riles veröffentlichte Aufnahmen unter seinem eigenem Namen und war Mitglied anderer Bands. 05/24

4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page