top of page
  • musicmakermark

John Blues Boyd

Amerikanischer Bluessänger und -musiker, geboren 1945 in Greenwood, Mississippi, als Cousin von Eddie Boyd. Er arbeitete ab dem siebten Altersjahr auf Baumwollfeldern. In den 1980er Jahren liess er sich an der Westküste nieder und war als Dachdecker bzw. im Bereich Teerbedachungen tätig. Bis zu seiner Pensionierung 2007 machte er nebenbei Musik in lokalen Clubs.


Zu ersten Aufnahmen kam er erst, als er knapp 70 Jahre alt war. Sein erstes, 2014 eingespieltes Album hiess "John, The Blues Is Calling You..." (Greaseland, 2015). Danach folgten mit "The Real Deal" (Little Village Foundation, 2016), "Can't See The Forest For The Trees" (Greaseland, 2017) und "What My Eyes Have Seen..." (Gulf Coast, 2019) drei weitere. 08/23

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jay McShann

Comments


bottom of page