top of page
  • musicmakermark

Kleistwahr

Experimental-Projekt zwischen Noise, Electronic und Industrial des Engländers Gary Mundy, der auch unter anderen Projektnamen wie Blind Alley, Gary Ramleh, Next und S.P.I.T.E oder in Gruppen wie A Cruel Memory, Breathless, Consumer Electronics, Male Rape Group, Ramleh, Skullflower, The Worried Well und Toll aktiv war/ist.



Von Kleistwahr erschienen auf seinem eigenen "Broken Flag"-Label die Kassetten "Mobility" (1983), "Arsonicide" (1983), "Myth" (1983), "Don't Let Go" (1985) und "Do Not" (1986). Auf einem anderen Label kam die Doppel-Kassette "II" (Noise War, 1990) heraus.     

 

Mit der LP "The Return" (Noiseville, 2009) meldete sich Kleistwahr nach fast 20 Jahren ohne neue Aufnahme zurück. Danach dauerte es erneut mehrere Jahre, bis mit "This World Is Not My Home" (Fourth Dimension, 2014) und "Over Your Heads Forever" (Fourth Dimension, 2016) zwei weitere Alben in Form von CD herauskamen.

 

Danach wurden weitere Tonträger veröffentlicht. Total beläuft sich der Ouput von Kleistwahr auf bisher 17 Aufnahmen, meistens solche mit Album-Länge. Dazu kamen Wiederveröffentlichungspakete oder Compilations wie die Doppel-CD "Don't Let Go: Complete Kleistwahr 1982 – 1986" (Fourth Dimension, 2023).                                   06/24

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Liberez

Comments


bottom of page