top of page
  • musicmakermark

Koerner, Ray & Glover

Amerikanisches Country Blues- und Folk-Trio, gegründet 1963 in Minneapolis, Minnesota, von "Spider" John Koerner (g, vcl), Dave "Snaker" Ray (g, vcl) und Tony "Little Sun" Glover (hca). Das Trio war Teil des Folk-Revivals in den 1960er Jahren. Es trat häufig in Dinkytown in der Nähe von Minneapolis auf, wo sich auch Bob Dylan herumtrieb.



Er wurde von diesem Trio ebenso beeinflusst wie Bonnie Riatt. Mit "Blues, Rags And Hollers" (Audiophile, 1963) und "Lots More Blues, Rags And Hollers" (Elektra, 1964) konnte das Trio zwei Alben veröffentlichen. Sie wurden später auf einer Doppel-CD (Elektra, 2004) gemeinsam neu aufgelegt.

 

Das Trio trat 1964 auch am Newport Folk Festival auf. Aufnahmen davon erschienen auf der Compilation "Newport Folk Festival 1964: Evening Concerts Vol. 3" (Vanguard, 1964). "The Return Of Koerner, Ray & Glover" (Elektra, 1965) war ein drittes Album dieses Trios, das sich 1971 auflöste.

 

Nachträglich erschienen unter dem Titel "Good Old Koerner, Ray, & Glover" (Mill City, 1972) Aufnahmen des Trios von Auftritten am St. Olaf Folk Festival 1963 und 1964. 1996 kamen die drei Musiker erneut zusammen, um das Album "One Foot In The Groove" (Tim/Kerr, 1996) aufzunehmen.


"Legends In Their Spare Time" (Treehouse, 1987), "Ashes In My Whiskey" (Rough Trade, 1990) und "Picture Has Faded" (Tim/Kerr, 1993) hiessen drei Alben, die Ray und Glover im Duo eingespielt hatten. Dave "Snaker" Ray starb am 28. November 2002 im Alter von 59 Jahren an Krebs.

 

"Live @ The 400 Bar" (Copycats, 2009) enthielt Liveaufnahmen des Duos Koerner und Glover, die in einer Bar in Minneapolis aufgezeichnet worden waren. Tony "Little Sun" Glover starb am 29. Mai 2019 im Alter von 79 Jahren in St. Paul, Minnesota. John Koerner, Dave Ray und Tony Glover veröffentlichten auch mehrere Aufnahmen unter ihren eigenen Namen oder als Mitglieder anderer Gruppen.                12/23

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Moonsorrow

Soulsearch

Comments


bottom of page