top of page
  • musicmakermark

Method Of Destruction

Amerikanische Thrash Metal/Hardcore/Crossover-Band, gegründet 1986 in New York City von Billy Milano (vcl, e-b, g). Milano, der zuvor als Roadie bei Anthrax tätig gewesen war, hatte 1985 mit den Anthrax-Mitglieder Scott Ian (g) und Charlie Benante (dm) sowie dem früheren Anthrax-Mitglied Dan Lilker (e-b) von Nuclear Aussault und Brutal Truth die Band Stormtroopers Of Death gegründet.


Nach dem Album "Speak English Or Die" (Megaforce, 1985) mussten S.O.D. auf Druck der restlichen Anthrax-Musiker ihre Tätigkeit vorerst wieder einstellen. Später kam es auf Initiative von Milano zu einer Reunion und zu weiteren Aufnahmen. Die ersten von vielen Mitmusikern von Milano bei M.O.D. waren Tim McMurtrie (g), Ken Ballone (e-b) und Keith Davis (dm). Mit ihnen entstand die erste LP "U.S.A. For M.O.D." (Megaforce, 1987).


Die beiden nächsten Alben "Surfin'M.O.D." (Megaforce, 1988) und "Gross Misconduct" (Megaforce, 1989) entstanden mit Hilfe von Louis Svitek (g), Joe Monte (e-b) und Tim Mallare (dm). Milano konnte sich vorerst auf die Rolle des Leadsängers konzentrieren. Auf dem nächsten Album "Rhythm Of Fear" (Megaforce, 1992) bestand M.O.D. nur noch aus dem Trio Billy Milano (vcl, e-b), dem zurückgekehrten Tim McMurtrie (g) und Dave Chavarri (dm).


McMurtrie machte für die Aufnahmen von "Devolution" (Music For Nations, 1994) Rob "The Mad Doctor" Moschetti (g) Platz. Danach erschien mit "Loved By Thousands, Hated By Millions" (Megaforce, 1995) eine erste Compilation mit 29 Songs. Mit Anthrax, Stormtoppers of Death, Skatenigs, Nudeswirl und Sweaty Nipples teilte sich M.O.D. den Sampler "Megaforce Worldwide-Volume One" (Megaforce, 1995).


Mit Joe Young (g) als neues Mitglied nahmen Milano und Chavarri das nächste Album "Dictated Aggression" (Music For Nations, 1996) auf. "The Rebel You Love to Hate" (Nuclear Blast, 2003) entstand in der Besetzung Milano, Joe Affe (g) und Danny Burkhardt (dm).


Vier Jahre danach erschien mit "Red, White & Screwed" (2007) das vorerst letzte Album von M.O.D., eingespielt in der Besetzung Billy Milano (vcl, e-b), Scott Lee Sargeant (g, vcl) und Derek Lopez (dm). Bei "Rock Hotel, The Ritz, 1987" (2017) handelte es sich um ältere Liveaufnahmen, die als DL angeboten wurden.

Mit "Busted, Broke & American" (Megaforce, 2017) legte M.O.D. in der Besetzung Billy Milano (vcl), Ben Ballard und Jason Kottwitz (g) sowie Tim Casterline (e-b) ein neues Album vor. Michael Arellano (dm) wurde als Gastmusiker beigezogen. 06/23

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Obsequiae

Obsession

コメント


bottom of page