top of page
  • musicmakermark

Pan American

Amerikanisches Electronic-Projekt zwischen Minimal, Ambient, Drone und Downtempo, initiiert 1997 von Mark Nelson aus Richmond, Virginia, als Nebenprojekt seines Trios Labradford. Das erste Pan American-Album hiess "Pan•American" (Kranky, 1997) mit Jim Thompson (perc), Chris Gallo (dm) und Peter Neff (dulcimer) als Mitmusiker in einzelnen Tracks.



Nach der Split-12"-EP "Split Series #3"  (FatCat, 1998) mit Janek Schaefer folgte das zweite Album "360 Business/360 Bypass" (Kranky, 1999). Gäste waren Al Sparhawk (vcl) und Mimi Parker (vcl) von Low sowie Rob Mazurek (co) von Isotope 217 bzw. Chicago Underground.

 

Nach der 10"-EP "Quarry" ((K-RAA-K)³, 1999) und den beiden 12"-EPs "East Coast Bugs" (BSI, 2000) und "Renzo" (Vertical Form, 2002) folgte das dritte Album "The River Made No Sound" (Vertrical Form und Kranky, 2002). Dazwischen waren zwei Stücke auf der Split-CD "Personal Settings" (Quatermass, 2001) erschienen, die sich Pan American mit Komet und Fisherofgold teilte.

 

"Memorize" (En/Of, 2003) hiess eine weitere 12"-EP. "Station Clock/For Bologna" ‎(Unhip, 2003) war eine Split-7"-EP, die sich Pan American mit To Roccoco Rot teilte. Die Pan American-Seite musste mit LP-Geschwindigkeit abgespielt werden, die B-Seite hingegen in normalem Single-Tempo

 

Das nächste Album hiess "Quiet City" (Kranky, 2004), eingespielt mit Hilfe von Charles Kim (b), David Max Crawford (tp, flh), Ben Massarella (perc) sowie Steven Hess oder Tim Mulvenna (dm). "For Waiting, For Chasing" (Mosz, 2006) war eine Trio-Aufnahme mit Crawford und Hess.

 

Dann vergingen drei Jahre bis zum nächsten Album "White Bird Release" (Kranky, 2009). Bis zum Album "Cloud Room, Glass Room" (Kranky, 2013) dauerte es sogar vier Jahre. "Rue Corridor (Sketch For Winter II)" (Geographic North, 2015) war der Titel einer Kassetten/DL-EP. "A Son" (Kranky, 2019) war ein neues Album.

 

Im selben Jahr erschien der 17-minütige DL-Track "Nightbirds" (Longform Editions, 2019). Nach ein paar kurzen DL-Tracks folgte mit "The Patience Fader" (Kranky, 2022) das nächste Album. "In Daylight Dub" (Foam On A Wave, 2023) war eine Sammlung mit Ambient-Techno-Tracks. Zusammen mit Kramer kam "Reverberations Of Non-Stop Traffic On Redding Road" (Shimmy Disc, 2024) zu Stande.                          05/24

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Thelema

Comments


bottom of page