top of page
  • musicmakermark

Run The Jewels

Amerikanisches Hip Hop-Duo, gegründet 2013 von EL-P alias Jaime Meline aus New York City und Killer Mike alias Michael Render aus Atlanta, Georgia. Zuvor hatte El-P Killer Mikes Album "R.A.P. Music" (Williams Street, 2012) produziert, während Killer Mike auf dem Track "Tougher Colder Killer" auf dem EL-P-Album "Cancer 4 Cure" (Fat Possum, 2012) zu hören war.



Ihr erstes gemeinsames Album hiess wie die Band "Run The Jewels" (Fool's Gold, 2013). Es erschien zwar als LP und CD, konnte aber auch frei heruntergeladen werden. Das Album erreichte dennoch die Top-20 der R&B/Hip Hop- bzw. der Rap-Charts. Das zweite Album "Run The Jewels 2" (Mass Appeal, 2014) erreichte Platz 50 der Billboard 200 und war zudem ein Top-10-Album in den R&B/Hip Hop- bzw. Rap-Charts.

 

Vom zweiten Album erschien auch eine Remix-Version mit dem Titel "Meow The Jewels" (Mass Appeal und The Vinyl Factory, 2015). Die Remixes stammten von EL-P, Just Blaze, Zola Jesus, Geoff Barrow, Nick Hook, Prince Paul, Boots, Blood Diamonds, Little Shalimar, The Alchemist, Dan The Automator und 3D. "Run The Jewels 3" (Run The Jewels, 2016) hiess das dritte Album.

 

Mit Platz 35 in den Billboard 200 schnitt es besser ab als das zweite Album. Zudem stand das dritte Album in den R&B/Hip Hop- und in den Rap-Charts ganz zuoberst. Boots, EL-P, Little Shalimar und  Wilder Zoby teilten sich wie schon auf den beiden vorangegangenen Alben die Produzentenarbeit. "RTJ4" (BMG, 2020) war mit Platz 10 das bisher bestplatzierte RTJ-Album in den Billboard 200.

 

In den R&B/Hip Hop- und in den Rap-Charts erreichte das Album allerdings je nur Platz 7. "RTJ Cu4tro" (Jewel Runners LLC, 2022) zeigte die Gruppe in Zusammenarbeit mit vielen, meist lateinamerikanischen Gruppen und Musikern. Eine 2023 veröffentlichte Doppel-CD-Version enthielt Remixes auf CD 1 und die Instrumentals auf CD 2.

 

EL-P und Killer Mike sind auch unter ihren eigenen (Projekt)-Namen tätig. 01/24

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

OutKast

Comments


bottom of page