top of page
  • musicmakermark

Scott Bricklin

Amerikanischer Singer/Songwriter, Bassist, Gitarrist und Keyboarder zwischen Americana und Country-Rock. Mit seinem Bruder Brian Bricklin (g, key, vcl) sowie mit Ian Cross (g, key, vcl), Jake Meyer (key, perc, vcl), James Goetz (e-b, vcl) und Eddie Bader (dm, vcl) bildete er die Gruppe Bricklin.


Diese konnte bei einem Major-Label ihr einziges Album "Bricklin" (A&M, 1986) veröffentlichen. Danach machte er bei einer Soundtrack-Aufnahme des Komponisten Michael Perilstein sowie bei Aufnahmen von Ben Arnold, Robert Hazard, Joseph Parsons, Amos Lee, The Figgs, Steamroller Picnics und anderen mit.


Martin's Dam hiess eine Band der beiden Bricklin-Brüder mit Gary Gold (dm). Von diesem Trio plus Zuzüger erschienen die beiden Alben "The Healing" (RDR, 1994) und "Sky Above" (Hybrid, 1998). Nach weiterer Studioarbeit für andere Bands und Musiker/Musikerinnen erschien sein erstes eigenes Album "Scott Bricklin" (2011). "Lost 'til Dawn" (Blue Rose, 2015) war das erste Album bei einem Label.


Bricklin bildet mit Joseph Parsons, Tom Gillam, Ben Arnold und Matt Muir die vom Label "Blue Rose" zusammengestellte Supergruppe Us Rails, von der mehrere Aufnahmen erschienen. Auch bei der personell ähnlich besetzten Gruppe 4 Way Street war Bricklin mit dabei. 06/23

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page