top of page
  • musicmakermark

Tom Gillam

Amerikanischer Singer/Songwriter und Gitarrist zwischen Americana und Country Rock, geboren in Deptford, New Jersey. Er lebt im Bundesstaat Texas. In Braunfels, Texas, in der Nähe von San Antonio, ist Gillam auch als Radio-DJ tätig. Sein erstes eigenes Album hiess "First Of All" (It's About Music, 1998), gefolgt von "Dallas" (Gotham, 2001) und "Shake My Hand" (North Recording Corporation, 2004).


Dann wurde er von einem auf Americana spezialisten, europäischen Label unter Vertrag genommen, wo er mit "Never Look Back" (Blue Rose, 2007) und "Had Enough?" (Blue Rose, 2009) zwei weitere Alben unter seinem eigenen Namen herausbringen konnte. Unter dem Bandnamen Tom Gillam & Tractor Pull erschien das Livealbum "Play Loud... Dig Deep" (2008), das 2009 auch von "Blue Rose" übernommen wurde.


"Better Than The Rest - An Anthology" (Blue Rose, 2010) nannte sich eine Compilation. Weiter ging's mit den eigenen Alben "Rustic Beauty" (Blue Rose, 2012), "Good For You" (Blue Rose, 2012), "Last Night On Earth" (Blue Rose, 2014) und "Familiar Noises" (Gruene, 2019).


Als Tom Gillam & The Kosmic Messengers nahm er zusammen mit David Spencer (div g, vcl), Ron Flynt (e-p, p, org, key), Dan McCann (e-b, vcl) und Kenn Furr (dm, perc) das Album "Beautiful Dream" (Blue Rose, 2016) auf.


Gillam bildet zusammen mit Joseph Parsons, Ben Arnold, Scott Bricklin und Matt Muir die vom Label "Blue Rose" zusammengestellte Supergruppe Us Rails, von der mehrere Aufnahmen erschienen. 06/23

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page