top of page
  • musicmakermark

Superchrist

Amerikanische Heavy Metal-Band, gegründet 1998 in Chicago, Illinois. Nach drei Demos 1999, 2000 und 2001 erschien mit "Dark & Dirty" (2002) ein erstes, von der Band selber heraus gebrachtes Album. "Back & Black" (Black Planet, 2003) war das erste Album, das auf einem Label erschien.



Das Lineup bestand aus Chris Black (e-b, vcl), Hank Bitchlover (g) und Whorepuncher (dm). "South Of Hell" (Autopsy Kitchen, 2004) nannte sich eine weitere Studio- und "Heavy Metal Tonight" (Bestial Onslaught, 2004) eine Live-Produktion. "Headbanger" (2007) war das nächste Album.

 

Es wurde wieder von der Band veröffentlicht, die inzwischen neben Chris Black aus Ron Rokken (g) und V. Dee (dm) bestand. Für das nächste, wieder von der Band selber herausgebrachte Album "Defenders Of The Filth" (2009) kehrte Hank Bitchlover (g) zurück. Am Schlagzeug sass neu Ian Viper.

 

Auch die von der Band heraus gebrachte Live-Scheibe "Burn Again" (2011) enstand in dieser Besetzung, ebenso wie das Studio-Album "Holy Shit" (Hells Headbangers, 2012). 2013 löste sich die Band auf. Leader Chris Black spielte zuerst bei Nachtmystium und war/ist Mitglied von High Spirits, Pharaoh, Dawnbringer und vieler weiterer Bandprojekte.                             03/24

4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Obsequiae

Obsession

Comments


bottom of page