top of page
  • musicmakermark

Sydney Maiden

Amerikanischer Rural Blues-Mundharmonika-Spieler und Sänger, geboren im April 1917 in Evelyn im DeSoto Parish, Louisiana. Andere Quellen geben 1923 als Geburtsjahr und Mansfield, Louisiana, als Geburtsort an. In den frühen 1940er Jahren liess er sich an der amerikanischen Westküste nieder, wo er auf den Gitarristen und Sänger K. C. Douglas traf.



Die beiden traten miteiander auf und machten 1948 in Oakland erste Aufnahmen. Die dabei mitgeschnittene Schellack-Schallplatte enthielt die beiden Titel "Mercury Boogie" und "Eclipse Of The Sun" (Down Town, 1949). Das ganze erschien unter dem Bandnamen K.C. Douglas Trio.

 

Das Label gab an, dass Ford Chaney (g) an Stelle von Maiden gespielt haben soll. Dazu wurde Otis Cherry (dm) als dritter Musiker aufgeführt, obwohl er nicht zu hören war. Am 15. April 1952 konnte Maiden für das Label "Imperial" acht weitere Songs aufnehmen, die er solo einspielte. Davon erschienen nur zwei auf einer Schellack-Schallplatte.

 

Die nächsten Aufnahmen fanden am 28. Juni 1955 in Los Angeles statt, als er als Leader von Sidney Maiden & His Ramblers und als Mitglied von Haskell Sadler & His Orchestra für das Label "Flash" im Studio stand. 1957 machten Sidney Maiden (hca, vcl, p), Slim Green (g, ts, p) und Al Simmons (dm) Aufnahmen als Sidney Maiden, Slim Green & The Cats From Fresno für "Dig Records".

 

An 5. Februar bzw. 16. April 1961 nahm Maiden sein einziges Album "Trouble an' Blues" (Prestige Bluesville, 1961) auf. Begleitet wurde er darauf von K.C. Douglas (g). Am selben Tag stand er für Mercy Dee im Studio. "Blues N' Trouble" (Arhoolie, 1981) hiess im selben Jahr eine Compilation, auf der Maiden mit einem Track vertreten war.

 

Stücke von Maiden tauchten danach auf weiteren Blues-Samplern und -Compilations auf. Vier der sechs unveröffentlichten Stücke, die er 1952 für "Imperial" aufgenommen hatte, fanden sich auf der LP "Down South Blues 1952-1962: Blues Anthology Vol. 4" (Liberty, 1975).

 

Wann Sidney Maiden starb ist ungewiss. Einzelne Quellen sprechen von 1970 in Monroe, California,, andere von 1987 im Bundesstaat Arizona. Der Blues-Blog "Blue Eye" stellte eine DL-Compilation zusammen, welche sämtliche Aufnahmen von Maiden enthielt.    03/24

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jay McShann

Comments


bottom of page