top of page
  • musicmakermark

Blind Leroy Garnett

Amerikanischer Boogie Woogie- und Ragtime-Pianist, geboren am 6. August 1897 in Indianapolis, Indiana, als Leroy Roscoe Garnett. 1910 liess sich seine Familie in Chicago, Illinois, nieder, wo er bis 1930 blieb. Für "Paramount Records" konnte er 1929 und 1930 acht Titel einspielen.



Zwei entstanden solo und wurden auf der Schellack-Schallplatte "Chain 'Em Down/Louisiana Glide" (Paramount, 1930) veröffentlicht. 1950 wurden sie vom selben Label in der selben Form wieder veröffentlicht. Weitere vier bzw. zwei Stücke nahm er als Begleiter von James "Boodle It" Wiggins und Marie Griffin auf.

 

Garnett starb am 3. Januar 1933 im Alter von 35 Jahren in Chicago an einer Gehirnblutung. Seine beiden Stücke wurden später auf vielen Boogie Woogie- bzw. Ragtime-Compilations einzeln oder zu zweit wieder veröffentlicht.                                                                        11/23

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page