top of page
  • musicmakermark

Cow Cow Davenport

Amerikanischer Boogie Woogie- und Blues-Pianist sowie Vaudeville-Unterhalter, geboren am 23. April 1894 in Anniston, Alabama, als Charles Edward Davenport. Er spielte auch Hammondorgel, komponierte und sang. Er spielte im Alter von zwölf Jahren Klavier und wollte Musiker werden. Seine Familie war jedoch dagegen und schickte ihn ins Priesterseminar, wo er wegen Spielens von Ragtime hinausgeworfen wurde.



Davenports musikalische Karriere begann in den 1920er Jahren. Er spielte bei einer Revue-Show, dem Banhoof's Traveling Carnival, einer Medicine Show. Ersten Ruhm erwarb er sich als Begleitmusiker der Bluessängerinnen Dora Carr und Ivy Smith. Dazu trat er mit Tampa Red auf. Aufnahmen machte Davenport auf den verschiedensten Labels wie "Okeh", Paramount", "Decca" und "Vocalion".

 

Für "Vocalion Records war er auch Talentscout tätig. In den frühen 1930er Jahren hatte er einen Schlaganfall und konnte seine Hände nicht mehr bewegen. Er arbeitete als fortan Spülhilfe, bis er 1938 vom Jazzpianisten Art Hodes wiederentdeckt wurde. Hodes kümmerte sich um seine Rehabilitation und unterstützte ihn bei der Suche nach Aufnahmemöglichkeiten.

 

Sein bekanntester Song war der "Cow Cow Blues“. 1953 wurde dieses Stück von Ahmet Ertegün unter dem Titel "Mess Around" umgeschrieben. Dieser Song war für Ray Charles der erste Schritt weg vom Nat Cole-Stil hin zu der Musik, mit der er in den 1950er Jahren bei "Atlantic Records" aufnahm und berühmt wurde. Cow Cow Davenport starb am 3. Dezember 1955 im Alter von 61 Jahren in Cleveland, Ohio.

 

Sein Schaffen wurde auf mehreren Compilations dargestellt, so auf den beiden CDs "Complete Recorded Works In Chronological Order 1927-1930" (Document, 1993) und "Complete Recorded Works In Chronological Order - Vol. 2 (22 May 1929 to 1945)" (Document, 1994). Als Ergänzung dazu erschien "Volume 3: The Unissued 1940s Acetate Recordings with Peggy Taylor (Vocal)" (Document, 1997).

 

"The Essential" (Classic Blues, 2002) war eine Doppel-CD.             11/23

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page