top of page
  • musicmakermark

Faust/Diermaier/Peron-Fraktion

Nachdem die Musiker der deutschen Experimental Rock-Gruppe Faust ab 2002 begannen, sich in erster Linie ihren eigenen Projekten zu widmen, trat Faust nur noch sporadisch auf. Als sich Diermaier 2005 von Irmler und den anderen damaligen Faust-Musikern trennte, bildeten sich zwei Fraktionen, die beide als Faust oder unter Variationen dieses Bandnamens Konzerte gaben oder Aufnahmen machten. Die andere Gruppe war die Faust/Irmler-Fraktion.


Werner "Zappi" Diermaier hatte schon Mitte der 1990er Jahre mit Faust Collectif Met(z) eine Gruppe auf die Beine gestellt, welcher der bei Faust schon früher abgesprungene Jean-Hervé Peron sowie Amaury Cambuzat (g, key) und Olivier Manchion (g, e-b) von Ulan Bator angehörten. Dieses Quartett veröffentlichte mit "Collectif Met(z)" (Art-Errorist, 2005) ein 3-CD-Set.


Dieses bestand aus den drei Einzelteilen "Collectif Met(z) 2005", "Collectif Met(z) 1996" und "Collectif Met(z) Personal". Diese dritte CD bestand aus Aufnahmen von Diermaier und Peron, aufgenommen. "In Autumn" (Dirter Promotions, 2007) war ein 3-CD-/1-DVD-Box-Set mit Liveaufnahmen der UK-Tournee vom Herbst 2005 des Quartetts Diermaier, Peron, Cambuzat und Manchion, das sich nun wieder Faust nannte.


Zu den Konzerten wurden viele weitere Musiker als Gäste auf die Bühne geladen. Zusammen mit Steven Stapleton und Colin Potter alias Nurse With Wound nahmen Diermaier, Peron und Cambuzat das Album "Disconnected" (Art-Errorist, 2007) auf. Für zwei der sechs Stücke wurde Diana Rogerson (vcl) beigezogen. Die Doppel-LP-Version enthielt gegenüber der CD Bonus-Material.


Später wurde das Material von Nurse With Wound noch einmal neu abgemischt und unter dem Titel "C'est Com.. Com.. Complique" (Bureau B, 2009) herausgebracht. "Od Serca Do Duszy" (Lumberton Trading Company, 2007) war im selben Jahr eine Doppel-CD mit Aufnahmen des Trios Diermaier, Peron und Cambuzat, von einem Konzert im November 2006 in Krakau.


Die Doppel-CD "Schiphorst 2008" (Salamanda, 2009) zeigt das Duo Diermaier/Peron erstmals zusammen mit seinen neuen Mitmusikern Geraldine Swayne, James Hodson, James Johnston und Uwe Bastiansen bei einem Auftritt am Avantgarde-Festival vom Juli 2008 in Schiphorst. CD 2 wurden mit einem knapp zehnminütigen Livetrack von Nurse With Wound, mitgeschnitten am selben Festival, ergänzt.


"Faust In Tokyo, Japan 2008" (2008), "Rehearsals Cloudshill Studios" und "Live In Oslo Apr.09" (beide 2009) waren selber herausgebrachte CD-R. "Faust Live At WFMU Fest In Brooklyn 10/1/09" (2010) hiess ein frei downloadbarer Konzertmitschnitt, aufgenommen im Oktober 2009 in den USA in der Besetzung Geraldine Swayne, James Johnston, Jean-Hervé Peron und Zappi Diermaier.


Dieses Quartett nahm auch "Something Dirty" (Bureau B, 2011) auf. Unter dem Titel "Radio Music" (Dirter Promotions, 2011) erschien eine Mono-10"-EP mit vier genau sechsminütigen Ausschnitten aus der gleichnamigen John Cage-Komposition von Peron, Diermaier und zweimal von Band Of Pain alias Steve Pittis. Die CD-R "Radical Mix" (2012) mit einem fast stündigen Mix von Faust-Werken wurde bei einem Festivalauftritt 2012 verkauft.


"j US t" (Bureau B, 2014) hiess das nächste Album der Gruppe, die inzwischen nur noch aus Diermaier und Peron bestand. "Utrecht 2015" (2016) war eine für die US-Tournee 2016 zusammengestellte CD-R des Quartetts Diermaier, Peron, Maxime Manac'h und Uwe Bastiansen. Bei dieser Tournee nahmen Diermaier und Peron bei mehreren Auftritten mit jeweils verschiedenen Musikern das Album "Fresh Air" (Bureau B, 2017) auf.


"The Inevitable Krystal "Belle" Boyd Record" (Psych.KG, 2020) hiess eine Split-LP, die sich Faust mit Kommissar Hjuler und Frau & Family Fodder teilte. Mit Keiji Haino (g) als Gast war 2016 "This Is the Right Path" (Old Heaven Books, 2022) entstanden. 07/23

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Thelema

댓글


bottom of page