top of page
  • musicmakermark

Marcia Griffiths

Jamaikanische Rocksteady- und Reggae-Sängerin, geboren am 23. November 1949 in Kingston. Sie startete ihre Karriere 1964 auf Anregung von Phillip James von The Blues Busters bei Byron Lee & The Dragonaires. Darauf bekam sie Angebote von den Produzenten Ronnie Nasralla und Clement "Coxsone" Dodd.



Sie entschied sich für Dodd und nahm in seinem Studio One bzw. für das gleichnamige Label einige Duettstücke mit Tony Gregory, Bob Marley, Jeff Dixon und Bob Andy auf. Bob Andy wurde für einige Zeit ihr Lebenspartner  und schrieb ihr einige Hits. Die beiden traten von Ende der 1960er bis Mitte der 1970er Jahre als Bob & Marcia auf.

 

Das Duo hatte einen Top-5- und einen Top-15-Hit in den britischen Charts, veröffentlichte weitere Singles und einige Alben. Von 1974 bis 1981 war Griffiths mit Judy Mowatt und Rita Marley Mitglied der I-Threes, des Backingvocal-Trios von Bob Marley & The Wailers.

 

Danach nahm sie unter ihrem eigenen Namen mehr als ein Dutzend Alben. Dazu kamen total 250 Singles und knapp ein Dutzend Compilations.   04/24

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page