top of page
  • musicmakermark

Regression

Solo-Projekt des amerikanischen Noise-Musikers Nate Young, dem Gründer von Wolf Eyes sowie Dutzender anderen Bands und Projekte (siehe Nate Young). Mit Regression waren zuerst mehrere Veröffentlichungen unter Youngs eigenem Namen betitelt worden. Erstmals tauchte dieser Ausdruck als Titel einer gleichnamigen CD (iDEAL, 2009) auf.



Die Fortsetzung davon waren die LP "Stay Asleep: Regression Vol. 2" (NNA Tapes, 2011) und die CD "Regression Vol. 3 (Other Days)" (Rockatansky, 2012).  In diese Reihe passte auch "Regression. Soup. Sumida." (AA, 2012), ein Set, bestehend aus einer CD-R und einer 5"-Lathe-Cut-Single, sowie die einseitig bespielte, mit C. Durham (org, elect) aufgenommene 12"-EP "Regression - Between Worlds" (Black Moss, 2012).

 

Die erste Veröffentlichung unter dem Projektnamen Regression waren die 12"-Lathe-EP "Regression" und die bei einem Konzert in Chicago verkaufte CD-R "Demo" (beide Head Injury, 2008). "Worm Shit" und "Sun Damage" (beide AA, 2009) hiessen danach zwei C15-Kassetten.

 

"080109" (AA, 2009) war ein Set, bestehend aus einer CD-R und einer 5"-Lathe-Single. Eingespielt wurden die Klänge von Young/Regression zusammen mit Dog Lady alias Mike Collino (vio, tapes). "Collection" (AA, 2010) hiess ein auf 16 Stück limitieres Set.

 

Es bestand aus einer Doppel-CD-R mit Live-Aufnahmen von 2009 bzw. 2010 sowie einer Kassette, welche jene Tracks aufwies, die schon auf der erwähnten CD "Regression" (iDEAL, 2009) öffentlicht gemacht worden waren. "The End Of The Day" (AA, 2010) und "Ingrown Face" (American Tapes, 2010) waren weitere Kassetten-Produktionen.

 

Keinen Titel hatte ein auf 10 Stück limitiertes Set. Es bestand aus einer aus Einzelteilen zusammegeklebten und bemalten LP und einer CD-R mit drei kürzeren Tracks (Michigan Underground Group, 2011). "Barcelona 4" (8EMINIS, 2012) hiess eine Kassette mit zwei 30-minütigen Live-Tracks vom April 2012. "Blinding Confusion" (NNA, 2013) war als DL-Album oder als LP erhältlich.                          12/23

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zak Riles

Holy Sons

Comentarios


bottom of page