top of page
  • musicmakermark

The Sweet Things

Amerikanisches Soul-Vokaltrio, gegründet Mitte der 1960er Jahre in Washington D.C. von Francine Barker alias Francine Hurd mit Dyanne Stewart und Nancy J. Johnson. Die drei Sängerinnen nannten sich zuerst The Darlettes und konnten mit "Lost/Sweet Kind Of Lonliness" (Mira, 1965) lediglich eine Single veröffentlichten.


Dann erfolgte die Umbenennung in The Sweet Things. Für das "Columbia"-Unterlabel "Date" folgten mit "I'm In A World Of Trouble/Baby's Blue" und "You're My Loving Baby/Don't Come Looking For Me" (beide 1966) zwei weitere Singles. Francine Baker machte Mitte der 1960er Jahre auch Duettaufnahmen mit Herb Fame als Peaches & Herb.


Nachdem deren erste Single "Let's Fall In Love/We're In This Thing Together" (Date, 1966) den Sprung in die Top-25 schaffte, verliess Baker The Sweet Things, um fortan fest bei Peaches & Herb tätig zu sein. In dieser Zeit nahm sie auch drei eigene Singles auf. Danach zog sich Baker wegen Tourstress zurück, war aber bei den Studioaufnahmen von Peaches & Herb weiter dabei.


Von The Sweet Things erschien mit "Love You Eternally" (Jade Owl, 1975) neun Jahre nach der letzten Veröffentlichung eine weitere 7"-Single. Francine "Peaches" Barker/Hurd verstarb am am 13. August 2005 in Washington D.C.. Über das Schicksal der beiden anderen Sängerinnen ist nichts bekannt. 11/23

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page