top of page
  • musicmakermark

Wesley Wallace

Amerikanischer Blues-, Boogie Woogie- und Barrelhouse-Pianist. Über sein Geburtsdatum, seinen Geburtsort und sein Leben allgemein gibt es keine Angaben. Er soll in Alton, Missouri, gelebt haben. Seine einzige eigene Session fand im November 1929 in Grafton, Wisconsin, statt, als er für "Paramount" die beiden Titel "Fanny Lee Blues" und "No. 29" aufnehmen konnnte.



Andere Quellen berichteten davon, dass die Aufnahmesession im Februar 1930 stattgefunden hat. Davor war als als Begleiter der Sängerin Bessie Mae Smith vor einem Mikrophon gesessen. Zudem begleitete er im Rahmen der eigenen Session vom November 1929 auch den Sänger Robert Peeples. Er soll identisch mit Sylvester Palmer gewesen sein, der nur gerade einen Titel eingespielt hatte.

 

Seine beiden eigenen Stücke wurden später auf Dutzenden von Blues- und Boogie Woogie-Compilations wieder veröffentlicht, namentlich vor allem auf "St. Louis Barrelhouse Piano 1929-1934: The Complete Recorded Works Of Wesley Wallace, Henry Brown & Associates" (Document, 1992).                                                                    11/23

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page