top of page
  • musicmakermark

V-3

Amerikanische Experimental Rock-Band aus Columbus, Ohio, gegründet 1986 vom Sänger und Gitarristen Jim Shepard. Dieser veröffentlichte unter seinem Namen sowie als Leader/Mitglied anderer Bands wie Vertical Slit eine ganze Reihe von weiteren Aufnahmen. Zu seinen ersten Begleitern bei V-3 gehörten Nudge Squidfish alias Al Martin (e-b, key) und Rudy K. Smith (dm, perc) sowie teilweise Roxanne Newman (vcl).



"Psychic Dance Hall" (Ropeburn, 1991) und "Negotiate Nothing" (Ropeburn, 1992) hiessen die beiden ersten Alben der Band. Auf der LP "Evil Love Deeper" (Thrill Jockey, 1995) fanden sich Songs von Shepard selber, seinem Duo Lacquer mit Leland Cain sowie von Skullbank, einer anderen Shepard-Gruppe und von V-3.


"W.N.U.R. Chicago Radio Show" (Iron Press, 1995) war eine Kassette mit einer Radiosession. Auf der CD "Photograph Burns" (Onion, 1996) wurde Shepard von Leland Cain (e-b) sowie David Mikula, Rudy K. Smith oder Sam Brown (dm) begleitet. "Live '97" (Old Age/No Age, 1997) kam auf einer CD-R heraus und zeigt das Trio Shepard, Cain und Brown.


"The Other Side Of Darkness" (Studio 110, 1997) zeigt V-3 in unveröffentlichten und bereits veröffentlichten Aufnahmen aus den Jahren 1986 bis 1991 in der ursprünglichen Quartettbesetzung Shepard, Newman, Squidfish und Smith. Damals aktuelle Aufnahmen fanden sich auf der LP "Pimping In The 90's (Action Painting #Ninety-Eight)" (Iron Press, 1998). Am Werk waren Shepard, Cain oder Squidfish sowie Mikula oder Brown.


Jim Shepard nahm sich am 16. Oktober 1998 in Columbus, Ohio, das Leben. Von V-3 waren auch mehrere 7"-EPs erschienen. Nachträglich wurden die drei LPs "Hit Dead Center With My Disease", "No One Speaks My Language Here" und "The Enemy Within" (alle Bravecloud, 2022) veröffentlicht. Es handelte sich um Aufnahmen aus dem Archiv von Nudge Squidfish. 11/23

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Thelema

Comments


bottom of page